moveGLOBAL e.V.

MEPA e.V.

Bundesweiter
Verband migrantischer Organisationen im
Bereich Migration und Entwicklung gegründet -MEPA e.V.

MEPA e.V.Am Freitag, den 21. September 2012 haben 20 Migrantenorganisationenaus fast allen Bundesländern der Bundesrepublik, die im Bereich der Entwicklungspolitik tätig sind,

den bundesweiten Verband „Migration, Entwicklung und Partizipation“ (MEPa e.V. inBerlin gegründet.

„MEPa e.V. ist“ – sagte Lucía Muriel, neugewählte Vorsitzende des
Verbandes und Sprecherin des Fachkreises Migration, Entwicklung
und Partizipation- „der erstemigrantische, community-übergreifende
Fachverband, der in der Entwicklungszusammenarbeit und Entwicklungspolitik migrantische, auf hohem Niveau agierende Vereine
aus allen Bundesländern vereint.“

Dieser Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die gesamtgesellschaftliche
Landschaftdurch das erfolgreiche, migrantische Engagement
zu vervollständigen und sich darin als Dialogpartner
aller relevanten Akteure zu etablieren.

„Die Gründung von MEPa“ – sagte Dr. Rubén Cárdenas, Mitglied
des MEPa-

Vorstandes und Geschäftsführer des Förderverein des Migrantenrates
Rostock FABRO e.V. – „wird durch das Europäische Netzwerk
für Migration und Entwicklung EUNOMAD unterstützt und
dieser Verein wird als deutsche Plattform dieses europäischen
Netzwerkes agieren“.

Nach der Gründung des Vereins um 14:00 Uhr fand eine Gründungsfeier
und Pressekonferenz in „Die Wille“ Berlin statt. Zu den
über 60 Gästen gehörten der Referatsleiter Migration
im BMZ Herr Stephan Bethe, die Geschäftsführerin der Engagement
Global gGmbH Frau Büssemaker, Dr. Stefan Wilhelmy, Servicestelle Kommunen
in der einen Welt, CIM -Projektkoordinator Jurice Volarevic.

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.